• Mit nur einem Klick und einem Video,
    die besten Arbeitsplätze und die besten Kandidaten in Deutschland finden
    Wir bieten permanente und befristete Arbeitsverträge, in Festanstellung und in Arbeitnehmerüberlassung

    FYTE

KEY ACCOUNT MANAGER RARE DISEASE (M/W/D) REGION OST Permanent - Berlin

Eintrag-Details

  • Land : Germany
  • Location : Berlin
  • Jahresgehalt : 90 000 - 135 000 EUR
  • Branche :
    • Pharma
  • Referenz : DEB/FY/021503
KEY ACCOUNT MANAGER RARE DISEASE (M/W/D) REGION OST

Stellenbeschreibung

Für einen global erfolgreichen Hersteller der Pharmaindustrie mit über 7.000 Mitarbeitern weltweit suchen wir zeitnah Pharmareferenten / Pharmaberater (m/w) im Außendienst für eine neue Indikation.
Gesucht wird Verstärkung im Vertrieb von Rare Disease Präparaten in der Region Ost von Hannover bis Brandenburg und Sachsen.

Ihre Aufgaben:

- Verkauf von Produkten für seltene Erkrankungen an Schlüsselkunden
- Betreuung und Beratung von Kliniken und Apotheken, sowie der Ausbau des Kundennetzwerks in Ihrem Gebiet
- Strategische Ausrichtung samt eigenständiger Analyse des Marktes und der Mitbewerber
- Organisation und Durchführung von Schulungen, Fachveranstaltungen, Kongressen und Tagungen
- Umsatzverantwortung und regelmäßige Berichterstattung und Dokumentation

Sie erwartet:

- Die abwechslungsreiche Arbeit im Bereich seltener Erkrankungen mit intensiver Beratung und Patientengewinnung
- Eines der 50 umsatzstärksten Pharmaunternehmen der Welt
- Ein sehr erfolgreiches und neuartiges Präparat (monoklonale Antikörper) mit bereits 40 Millionen Umsatz in Deutschland
- Eine neue Indikation mit persönlichen Wachstums- und Entwicklungschancen
- Eine unbefristete Festanstellung in einem seit über 60 Jahren erfolgreichem Unternehmen

Gewünschtes Profil

Anforderungsprofil:

- Ein Studium im Bereich der Naturwissenschaften (Pharmazie, Biologie, Medizin oder Vergleichbares)
- Zulassung zum Pharma-Referenten nach § 75 AMG
- Kenntnisse im KOL Management
- Erfahrung als Pharmareferent, bevorzugt im Bereich seltener Erkrankungen
- Idealerweise in der Pädiatrie oder Endokrinologie
- Hohe regionale Reisebereitschaft
- Hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit in der Arbeitsweise